Willkommen im Centrum Schwule Geschichte, dem Archiv und der Forschungsstätte der Schwulenbewegung im Rheinland. Erfahren Sie alles über unsere Stadtführungen, Ausstellungen und Aktivitäten.
Wir freuen uns über Ihr ehrenamtliches Engagement oder Ihre finanzielle Unterstützung durch eine Mitgliedschaft. Sie erreichen uns unter centrumschwulegeschichte@hotmail.com

Mit Unterstützung durch



Öffnungszeiten

Ab 10.4.2018 JEDEN DIENSTAG 16.00-18.00 Uhr „Tag der offenen Tür“:
CSG-Archiv und Bibliothek offen für Neugierige; Recherche/wissenschaftliche Nutzung nur eingeschränkt möglich

JEDEN MITTWOCH nach vorheriger Anmeldung ist das CSG für Recherchen/wissenschaftliche Nutzung geöffnet. Zusätzliche Termine können per Mail/telefonisch vereinbart werden, sofern unsere personellen Ressourcen dies zulassen

 
Termine

Veranstaltungen:

Freitag bis Sonntag 6. – 8. Juli 2018
CSD Köln | Gay Pride
Auch in diesem Jahr ist das CSG mit einem Informationsstand beim CSD vertreten. Das diesjährige Motto lautet: „Coming-out in DEINEM style“. Jeder Mensch muss den persönlichen Schritt zur Bekanntgabe seiner sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität in uneingeschränkter Freiheit gehen können. Eben sein Coming-out in seinem persönlichen Style vollziehen, ganz authentisch, völlig egal, wann, wie und wo. So lange aber noch über negative Konsequenzen eines Outings nachgedacht wird, ist die Selbst¬bestimmtheit eingeschränkt – hier gilt es, unsere Gesellschaft weiter zu verändern!


Stadtführungen:

Samstag 30. Juni 2018, 14.00 Uhr
Warme Meilen 2.0
Der neue Rundgang „Warme Meilen 2. 0“ beginnt am Brunnen neben dem Stadtmuseum. Der Weg verläuft über Neumarkt und Rudolfplatz und endet beim Straßenfest in der Schaafenstraße. Inhalt: Verfolgung im Nationalsozialismus, das Gesundheitsamt und die Aids-Krise, aktuelle und ehemalige Lokale, wie das legendäre „Pimpernell“.

Treffpunkt: Brunnen am Stadtmuseum, Zeughausstraße
Kostenbeitrag: je Führung 9,00 €, ermäßigt 7,00 €


Samstag (CSD) 7. Juli 2018, 16.00 Uhr
Warme Meilen. Durch das schwule Köln von 1919 bis 1969
Die Führung zeigt Orte, an denen rauschende Feste gefeiert wurden, Travestiekünstler auftraten und sich der gemeine Homosexuelle vergnügte, ebenso Orte der Verfolgung und der schwulen Lust.

Treffpunkt: Brunnen am Waidmarkt
Kostenbeitrag: je Führung 9,00 €, ermäßigt 7,00 €
Barrierefreiheit nicht garantiert, aber Hilfestellung möglich, keine Gebärdendolmetscher


Sonntag 9. September 2018, 14.00 Uhr
Warme Meilen andersrum
Umgekehrte Führung mit Start am Kölner Dom, Ende am Waidmarkt anschließend Besichtigung des Centrums Schwule Geschichte.

Treffpunkt: Kreuzblume am Dom
Kostenbeitrag: 10,00 €, ermäßigt 8,00 € inkl. KVB-Ticket zum Centrum Schwule Geschichte, Gustav-Heinemann-Ufer




Anmeldung nicht erforderlich

Sonderführungen für Gruppen sind jederzeit möglich. Anfragen bitte
ausschließlich per Mail über centrumschwulegeschichte@hotmail.com.


Änderungen vorbehalten.
Zeitnahe Informationen auf unserer Webseite und bei facebook.
FRISCH VERÖFFENTLICHT:
Der Forschungsbericht "Aufarbeitung von Verfolgung und Repression lesbischer und schwuler Lebensweisen in Hessen 1945-1985", erstellt von Kirsten Plötz und dem CSG-Vorsitzenden Marcus Velke im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration und des Schwulen Museums* Berlin

Langfassung: https://soziales.hessen.de/sites/default/files/media/hsm/forschungsbericht_aufarbeitung_verfolgung.pdf

Kurzfassung: https://soziales.hessen.de/sites/default/files/media/hsm/kurzbericht_aufarbeitung_verfolgung.pdf


HIStory

Unser Magazin zur schwulen Geschichte.
Die aktuelle Ausgabe kann hier heruntergeladen werden.