Gerhard Grühn: Troubles in Paradise
30 Jahre Schwulen- und Lesbenzentren in Köln


Ärger im Paradies? Und in welchem Paradies? Heute ist es kaum noch vorstellbar, dass Homosexuelle eigene Räume, auch wenn sie noch so klein waren, als paradiesischen Freiraum betrachteten. Und doch ist das erst 30 Jahre her, dass die Kölner Homosexuellen ihr erstes eigenes Zentrum, das glf-Zentrum in der Dasselstraße einweihen konnten. 30 Jahre, in denen es in Köln fünf Schwulen- und Lesbenzentren gab und viel Troubles in Paradise. Die Broschüre erinnert an diese Zentren. Warmer Kappes, Marienplatz, Travestie einmal anders, Frisch im Schritt, Frauentag, Rosa Runde, Afrikazimmer, Zentrumsdienst ... Wer mit diesen Schlagworten etwas anfangen kann, wird sich gern erinnern lassen. Wer nichts damit anfangen kann, wird zu einer spannenden Zeitreise eingeladen.

Text und Gestaltung: Gerhard Grühn. Mit einem Beitrag von Brigitte Maser: Lesben und Frauentag. Zahlreiche Abbildungen. Köln 2005. Selbstverlag. (kann gegen Kostenerstattung beim CSG bestellt werde).

Die Broschüre wurde als Begleitheft zur Ausstellung Troubles in Paradise (2005) veröffentlicht.